Autohause Brandt

Der Volkswagen Beetle

Volkswagen Beetle - sich neu erfinden.

Manche Autos erkennt man aufgrund ihres eigenständigen Charakters sofort.
Der neue Beetle gehört eindeutig dazu.

Wo der neue Beetle auftaucht, werden ihm die interessierten Blicke aufgrund seiner markanten Erscheinung gewiss sein. Das unterstreicht besonders die Optik der Stoßfänger vorne und hinten. Die kombinierte Stand-Brems-Blink-Rückleuchte mit dunkel eingefärbter Abdeckung setzt ebenso wie ein optionaler Heckspoiler eindeutige Zeichen am Heck. Begleitend dazu hat der neue Beetle R-Line hinten einen Diffusor, der verbesserte aerodynamische Fahreigenschaften verspricht. Nicht zuletzt sorgt eine breite Farbpalette mit optionalen Farbtönen wie Bottle Green Metallic oder White Silver Metallic dafür, dass jeder Auftritt ausdrucksstark ausfällt.

Panoramadach - Offen nach oben.

Das optionale Panorama-Ausstell-/Schiebe-Glasdach im neuen Beetle deckt den kompletten vorderen Bereich ab und fügt sich elegant in den Dachhimmel ein. Getönt und wärmegedämmt reflektiert es 99 Prozent der UV-Strahlung und 92 Prozent der Wärme, sodass unangenehme Blendeffekte wie auch zusätzliches Aufheizen vermieden werden. Mit nur einem Knopfdruck lässt sich das Glaselement über die elektrische Hub- und Schiebefunktion entweder kippen, teilweise oder komplett öffnen. So haben Sie jederzeit die Wahl zwischen Frischluftfeeling oder der witterungsgeschützten Variante.

Licht - Charakterstarke Scheinwerfer.

Die Scheinwerferpartie mit den runden Leuchten ist nicht nur charakteristisch für das Beetle Design, darin steckt auch durchdachte Technik: Halogenscheinwerfer sorgen für eine gute Sicht auf Straße und Umgebung.

Optional sind Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und LED-Kennzeichenbeleuchtung erhältlich, die das Sehen und Gesehen werden leuchtstark verbessern. Besonders bei Nachtfahrten werden Sie das tageslichtähnliche Lichtspektrum und die bessere Seitenausleuchtung der reichweitenstarken Bi-Xenon-Scheinwerfer zu schätzen wissen. Durch das LED-Tagfahrlicht und die LED-Kennzeichenbeleuchtung wird das Fahrzeug von anderen Verkehrsteilnehmern noch besser wahrgenommen, nicht zuletzt, weil die C-förmig angeordneten LED-Dioden ein auffälliger Eyecatcher im Scheinwerfergehäuse sind.

Räder - Felgen für jedes Feeling.

Serienmäßig kommt der neue Beetle auf 16-Zoll-Stahlrädern vorgefahren. Das optionale Räderprogramm bietet jedoch vielfältigen Spielraum für Retro-Fans und designbegeisterte Fahrer. Individualisten wird freuen, dass einige der Felgendesigns einzig der Beetle Modellreihe vorbehalten sind – darunter die 17-Zoll-Felge „Circle“. Die Felge mit Mitteldeckel in Chrom, der eine Reminiszenz an den Ur-Käfer darstellt, ist in den drei Ausführungen „Black“, „White“ und „Red“ erhältlich. Ebenfalls im 17-Zoll-Format wird für den neuen Beetle auch die 10-Speichen-Felge „Philadelphia“ angeboten und Liebhabern breiter Felgen steht die 18 Zoll große Felge „Ravenna“ in Adamantiumsilber zur Auswahl.

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Kraftstoffverbrauch (Benzin) Volkswagen Beetle
innerorts (in l/100km): 9 - 6
außerorts (in l/100km): 5.5 - 4.6
kombiniert (in l/100km): 6.8 - 5.1
CO2-Emission (in g/km): 157 - 119
CO2-Effizienzklasse: D - B

Kraftstoffverbrauch (Diesel) Volkswagen Beetle
innerorts (in l/100km): 5.7 - 4.9
außerorts (in l/100km): 4.4 - 3.8
kombiniert (in l/100km): 4.8 - 4.2
CO2-Emission (in g/km): 126 - 110
CO2-Effizienzklasse: B - A

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.